Fachwerksanierung

Fachwerk – historische Handwerkskunst mit Zukunft
Ob Rekonstruktion oder Reparatur – wir machen aus Ihrem alten Fachwerkhaus wieder ein wohnliches Schmuckstück. Mit unserer Wertschätzung für die traditionellen Baustoffe, dem handwerklichen Know-how zur Verarbeitung dieser Natur-Materialien und mit Claytec, unserem bewährten Partner für den ökologischen Bau, als Lieferant. Ob innen oder außen – bei Naturbaustoffe Josef Traud ist die Renovierung oder Modernisierung ihres Fachwerkhauses in besten Händen.

Echte Fach-Arbeit: Alte Techniken für die Ausfachung
Mit unserem Know-how und den richtigen Lehmbaustoffen lassen sich Gefache im Fachwerkhaus originalgetreu reparieren oder in alter Bautechnik erneuern.
Geht es um die komplette Ausfachung, können für die Außenmauern von Sichtfachwerkwänden Lehmsteine genutzt werden. Ein zweilagiger Außenputz mit Kalkfarben-Anstrich komplettiert das witterungsfeste Außenmauerwerk.
Historische Lehmgefache lassen sich mit den passenden Natur-Materialien – Eichenstaken, Weidenruten, Strohlehm und einem Außenputz – gut reparieren. So erhalten Sie die Lehmfachwerkwand in ihrer Gesamtheit.
Müssen Gefache einzeln oder wandweise erneuert werden, setzen wir ebenfalls die Naturmaterialien und den nach historischem Vorbild gemischten Strohlehm von Claytec ein. Das ermöglicht eine authentische Bauweise. Die ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch bauphysikalisch sinnvoll. Denn Lehm konserviert mit seinem Austrocknungspotenzial die Holzbalken. Bauschäden, wie sie durch den Einsatz von Materialien entstehen, die für Neubauten entwickelt wurden, werden vermieden.